Prof. Dr. iur. Roman Poseck

SpecialityPräsident des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main und des Staatsgerichtshofs des Landes Hessen

Roman Poseck studierte Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und an der Universität Utrecht.

Nach Promotion und kurzer Tätigkeit für die BASF wechselte er 2000 als Richter ans Landgericht Limburg.

Im Rahmen einer Abordnung an das Hessische Justizministerium folgten Stationen als Referatsleiter in der Strafrechtsabteilung, als Chef des Ministerbüros und zuletzt als Leiter der Zentralabteilung.

In dieser Zeit wurde er auch zum Richter am Oberlandesgericht Frankfurt am Main ernannt, dessen Präsidenten und zugleich Vorsitzender des 26. Zivilsenates er im Jahre 2012 wurde.

2017 wählte der Hessische Landtag Roman Poseck einstimmig zum Präsidenten des Staatsgerichtshofes und bestätigte ihn ebenso deutlich im Frühjahr 2019 in der Funktion des höchsten Landes-Verfassungsrichters, die er zugleich mit seiner Tätigkeit am Oberlandesgericht ausübt.

Nicht zuletzt ist er auch Mitherausgeber des Beck’schen Online-Kommentars zum Bürgerlichen Gesetzbuchs.