Prof. Dr. Andreas Dombret

SpecialityVorstand der Deutschen Bundesbank a.D.

Andreas Dombret absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank und studierte Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, bevor er an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zu M&A-Transaktionen promovierte.

Nach ersten Funktionen in der Zentrale der Deutschen Bank arbeitete er zehn Jahre bei JP Morgan in London sowie in in der Frankfurter Geschäftsleitung, fungierte als Co-Sprecher der Geschäftsleitung und Partner bei Rothschild in Deutschland und war schließlich von 2005 bis 2009 Vice Chairman Europe und Vorsitzender der Geschäftsleitung für Deutschland, Österreich und die Schweiz der Bank of America.

2010 wurde er zum Vorstand der Deutschen Bundesbank, u.a. zuständig für die Banken- und Finanzaufsicht, berufen, das er bis zu seinem wunschgemäßen Ausscheiden 2018 innehatte.

Andreas Dombret hat zahlreiche gesellschaftliche Ämter inne, u.a. ist er Schatzmeister der Atlantikbrücke.