Dr. Bruno Kahl

SpecialityPräsident des Bundesnachrichtendienstes

Herr Dr. Kahl absolvierte sein Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn und Lausanne. Sein Referendariat legte er in Bonn, Speyer und Sydney ab. Dieses schloss er 1994 mit dem zweiten Staatsexamen beim OLG Köln ab.

Von 1995 bis 1996 war Herr Dr. Kahl als Referent im Bundeskanzleramt tätig. Anschließend war er bis 2005 an die CDU/CSU Bundestagsfraktion abgeordnet.

Bis 2006 was er als Sprecher des Bundesministers Dr. Wolfgang Schäuble im Bundesministerium des Inneren und als Leiter des Ministerbüros tätig.

Von 2006-2010 war Herr Dr. Kahl Leiter des Leitungsstabs im Bundesministerium des Inneren. Während dieser Zeit promovierte er und er erhielt 2008 seinen Doktortitel.

Im Jahre 2010 war Herr Dr. Kahl als Leiter des Leitungsstabs im Bundesministerium der Finanzen tätig und anschließend folgte

2011 die Leitung der Abteilung VIII (Privatisierung, Beteiligung und Bundesimmobilien) im Bundesministerium der Finanzen.

Am 27. April 2016 wurde er schließlich zum Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes berufen.